MBSR-Kurse

MBSR ist ein 8-wöchiges Programm, dass bereits 1979 von Jon Kabat-Zinn in den USA für Menschen mit chronischen Schmerzen und auch einfach alle Menschen, die viel Stress im Alltag haben, entwickelt wurde. MBSR-Kurse helfen dir dabei achtsamer in deinem täglichen Leben zu werden.

MBSR steht für Mindfulness-Based-Stress-Reduction. Im Deutschen wird das Programm auch “Stressbewältigung durch Achtsamkeit” genannt. MBSR ist von den Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt. Ich bin durch den MBSR-Verband zertifizierte Achtsamkeitslehrerin und kann durch mein Studium der Psychologie MBSR als Präventionskurs anbieten.

Dieses Programm wurde in den letzten Jahren umfassend wissenschaftlich erforscht. In der Forschung wurde nachgewiesen, dass der Kurs viele positive Effekte auf das körperliche und geistige Wohlbefinden hat.

In diesem Kurs werden verschiedene Techniken gezeigt, um mit Stress, Körperempfindungen, Gedanken und Gefühlen in Alltagssituationen besser umgehen zu können. Dies passiert mit Elemente aus der Meditation, Achtsamkeit im Alltag und achtsame Bewegungen z.B. Yoga.

MBSR-Kurse und jedes andere Achtsamkeitstraining ist keine Psychotherapie oder Einzelcoaching und kann dies auch nicht ersetzen. Ein MBSR-Kurs kann sehr gut als Ergänzung zu einer psychotherapeutischen Behandlung durchgeführt werden. Dies sollte in Absprache mit dem behandelnden Arzt oder Psychologen geschehen. Dies wird auch in einem Vorgespräch abgestimmt. 

Inhalte

Angeleitete formelle Achtsamkeitsübungen frei von Weltanschauung, Religion, Spiritualität und Esoterik:

  • Bodyscan
  • Atemmeditation
  • Yoga (achtsame Körperübungen, auch für Rollstuhlfahrer*innen und Menschen mit Gehbehinderung möglich)
  • Gehmeditation (auch für Rollstuhlfahrer*innen und Menschen mit Gehbehinderung möglich)
  • Sitzmeditation
  • Meditaton für Mitgefühl/liebevolle Güte (Metta)

Besprechung weiterer Themen zum Thema Stress in Kurzvorträgen, Austausch in der Gruppe:

  • Wie wir die Welt wahrnehmen
  • Mit Hindernissen umgehen
  • Gegenwärtig sein
  • Stress und Umgang mit Stress
  • Stress- und Stressbewältigungstheorien
  • Achtsame Kommunikation
  • Umgang mit schwierigen Gefühlen
  • Praktische Übungen für den Alltag

Bestandteile des MBSR-Kurses

  • kostenloses Vorgespräch
  • 8 Kursstunden von jeweils 2,5 Stunden mit der Gruppe, jeweils einmal pro Woche von 18.30 – 21.00 Uhr
  • Tag der Achtsamkeit von 6 Stunden mit der Gruppe, von 10.00 – 16.00 Uhr, nach der 5. oder 6. Kursstunde
  • wöchentliches Kursbuch
  • angeleitete Achtsamkeitsübungen als MP3 für zu Hause
  • regelmäßiges Üben zu Hause (30 – 40 Minuten)

Kosten

Die Teilnehmergebühren betragen 380 € pro Teilnehmer*in. Hier sind die Kursstunden, das Teilnehmerhandbuch und die Aufnahmen für zu Hause inkludiert. 

Es besteht die Möglichkeit bei einer ausreichenden Anwesenheit von mindestens 80% des Kurses, diesen als Präventionsmaßnahme von eurer Krankenkasse anerkennen zu lassen. Dadurch können einen Teil der Kosten erstattet werden.

Anmeldung

Die nächsten MBSR-Kurse werden ab August 2021 stattfinden. Wenn du Interesse hast, kannst du dich bereits über dieses Formular für die Warteliste anmelden. Dann schicke ich dir alle weiteren Informationen so schnell wie möglich zu.

MBSR-Warteliste

Melde dich für die MBSR-Warteliste an. Auch würde ich mich sehr freuen, wenn du meinen Achtsamkeitsbrief abonnierst, in dem ich auch regelmäßig weitere Neuigkeiten, rund um meine Projekte teile. Dafür kannst du einfach unten die Checkbox anklicken.

Marketing von

Ich würde mich sehr freuen, dich in einem meiner nächsten Kurse als Teilnehmer*in dabei zu haben.

Teilnehmerstimmen

Ich hatte den 8-wöchigen MBSR Kurs gebucht und vorher noch keine Erfahrung mit Achtsamkeitstrainings. (...). Die wöchentlichen Online-Kursabende mit den verschiedenen Übungen, Meditationen und dem Austausch mit den anderen Kursteilnehmern halfen prima beim Abschalten nach einem langen Arbeitstag, besonders wenn es ärgerliche oder stressige Situationen bei der Arbeit gegeben hatte. Der Kurs hat sich auf jeden Fall gelohnt. Vieles von dem Gelernten lässt sich einfach in den Alltag einbauen und hilft, dass erst gar kein Dauerstress aufkommt. Danke Mechthild.

AMK

Ich interessiere mich schon lange für Meditation und Yoga. Beim MBSR-Kurs war ich zunächst skeptisch, ob ich jeden Tag 30 - 60 Minuten Zeit zum Üben finde. (...).Drei Monate nach Kursende nutze ich immer noch sehr gerne kleine Übungen, wie z.B. achtsam Auto fahren (ohne Radio im Hintergrund) oder eine kleine Atemmeditation. Außerdem habe ich festgestellt, dass sich mein Essverhalten geändert hat, ich nehme besser wahr, wann ich satt bin und höre dann auch auf zu essen. Insgesamt war es ein schöner Kurs, eine sehr angenehme, unterstützende Atmosphäre und es wirkt nach! Vielen Dank!

Barbara
Scroll to Top